AKTUELLES – 15.05.2020


An alle Aktive und Mitglieder!
Alle Arbeit und Zeit, die wir als Vorstand in unser Konzept gesteckt haben, werden mit der aktuellen Pressemitteilung zu nichte gemacht.

https://www.wuppertaler-rundschau.de/corona-virus/staedtische-sporthallen-bleiben-in-wuppertal-geschlossen_aid-51166033

Wir sind sehr enttäuscht und fühlen uns von der Politik mehr als im Stich gelassen. Die Stadt hält sich an diese offiziellen Vorgaben.
Wir wissen somit nicht, wann und wie es weitergehen wird, halten Euch aber über diesen Weg ständig auf dem Laufenden.
Es tut uns leid, aber uns sind die Hände gebunden.
Haltet durch, wir versuchen das auch!

Ralf Schröder
für den Vorstand


Verhaltensregeln/ Abläufe während der CORONA-Pandemie

1. Fassung/ 10. Mai 2020

Die Wiederaufnahme des Sportbetriebs im Barmer TV stellt uns alle vor eine große Herausforderung, die nur vereint und diszipliniert zu bewältigen ist. Auch wenn das folgende Regelwerk sehr umfangreich ist, so bleibt es vorläufig der einzige Weg zurück in den Sport. Also sehen wir es positiv!

Das folgende Konzept für die Wiedereröffnung des Sportbetriebes im Rahmen der Corona-Pandemie basiert auf den Empfehlungen/ Vorgaben des Landessportbundes NRW.

Die Gruppengrößen sind gemäß den geltenden Vorgaben angepasst. Ein entsprechender Trainingsplan wird vom Vorstand aufgestellt und ist unbedingt einzuhalten! In einigen Gruppen ist es erforderlich, sich im Vorfeld über das Geschäftszimmer anzumelden. Dies gilt für alle Gruppen, die bislang frei besucht werden konnten (Fitness 60+, Fitness und Ski, Gymnastik, Eltern/Kind, Kindersport). Die Sporteinheiten müssen in gleichbleibender Besetzung stattfinden (fester Teilnehmerkreis).


Die nachfolgend aufgeführten Vorgaben und Regelungen haben neben der Heckinghauser Halle auch für alle anderen Trainingsstätten des Barmer TV Gültigkeit, sofern dort kein anderes Konzept vorliegt.

Vor der Trainingseinheit


  • Es bestehen keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome.
  • Es bestand für mindestens zwei Wochen kein Kontakt zu einer infizierten Person.
  • Vor und nach der Sporteinheit muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
  • Die Hygienemaßnahmen (Abstand halten, regelmäßiges Waschen und Desinfizieren der Hände) werden eingehalten.
  • Alle Aktiven reisen individuell und bereits in Sportbekleidung zur Sporteinheit an.
    Jeder Teilnehmende bringt seine eigenen Handtücher und Getränke zur Sporteinheit mit.
  • Jegliche Körperkontakte, z. B bei der Begrüßung müssen unterbleiben.
  • Bitte maximal 5 Minuten vor Beginn und nur in Sportkleidung erscheinen (Schuhe
    müssen gewechselt werden). Die Umkleiden stehen NICHT zur Verfügung
  • Die Abholung der Teilnehmer erfolgt durch die Trainer*innen und
    Übungsleiter*innen im Eingangsbereich (Hausmeisterloge). Unter
    Berücksichtigung der Abstandsregeln werden die Aktiven durch das
    Einbahnstraßensystem (rote und blaue Markierung) über die „Hygieneschleuse“
    in den Sportbereich geführt.
  • Alle Teilnehmer tragen sich in Anwesenheitslisten ein, sodass mögliche
    Infektionsketten zurückverfolgt werden können.
  • Wenn Teilnehmende eigene Materialien und Geräte mitbringen, sind diese selbst
    für die Desinfizierung verantwortlich. Eine Weitergabe an andere Teilnehmende
    ist nicht erlaubt.

Während der Trainingseinheit


  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss während der gesamten Sporteinheit eingehalten wird. Bitte die Markierungen in den unteren Räumlichkeiten beachten!
  • Der Mund-Nasen-Schutz kann während der Sporteinheit abgelegt werden. Für den Fall einer Verletzung muss der Mund-Nasen-Schutz jedoch immer in Reichweite aller Teilnehmenden sein
  • Sämtliche Körperkontakte müssen während der Sporteinheit unterbleiben.
  • Geräteräume sollten nur einzeln betreten werden. Sofern Geräte nur mit mehreren Personen auf- und abgebaut werden können, muss dazu ein Mundschutz getragen werden!
  • Wenn sich Teilnehmende während der Sporteinheit entfernen, muss dies unter Einhaltung der Abstandsregel und durch Abmelden bei dem*der Trainer*in/Übungsleiter*in geschehen. Dies gilt auch für das Aufsuchen der Sanitäranlagen.
  • Gästen und Zuschauer*innen ist der Zutritt zur Sportstätte nicht gestattet

Nach der Trainingseinheit


  • Alle Teilnehmenden verlassen die Sportanlage unmittelbar nach Ende der Sporteinheit unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln.
  • Nach Beendigung des Angebotes muss der Mund-Nasen-Schutz wieder angelegt werden.

Corona-Info als PDF-Download

Trainingsplan Fitness/Ski


Im Zuge der festgelegten Hygienregeln muss für alle Trainingsstunden im Bereich Fitness und Ski, die bisher frei besucht werden konnten eine Anmeldung erfolgen. Nur so kann eine möglichst lückenlose Überprüfung einer Infektionskette durchgeführt werden!
Wir hoffen, Ihr habt alle Verständnis hierfür!

Die Anmeldung erfolgt über die Geschäftstelle des Barmer TV per Telefon unter 0202 / 55 73 00 oder per Mail.