Infobrief SSB Wuppertal vom 18.03.2022


                                    

An die Mitgliedsvereine des Stadtsportbundes Wuppertal e.V.
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW tritt am Samstag, 19. März 2022 in Kraft, gilt einstweilen bis einschließlich zum
2. April 2022 und sieht für den Sportbetrieb folgende Lockerungen vor:
Grundsätzlich sollen die allgemeinen Verhaltensregeln zu Abstand, Hygiene und Masken (sogenannte AHA-Regeln) möglichst umfassend in allen Lebensbereichen eigenverantwortlich beachtet werden.
 
Maskenpflicht
 
Die Maskenpflicht im Freien entfällt. Es gilt weiterhin die Empfehlung, in Situationen mit vielen Menschen auf engem Raum einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
Die Maskenpflicht in Innenräumen bleibt außer bei der Sportausübung grundsätzlich bestehen.
Auf die Maskenpflicht in Innenräumen kann nur verzichtet werden bei Veranstaltungen mit höchstens 1 000 Personen, wenn der Zugang auf immunisierte Personen beschränkt ist, die zusätzlich über einen negativen offiziellen Testnachweis verfügen oder als getestet gelten (2Gplus).
 
Zugangsbeschränkungen (ab 18 Jahre):
 
Für die Sportausübung im Freien entfallen die Zugangsbeschränkungen, das heißt auch die 3G-Regelung fällt weg.
Für die Sportausübung in Innenräumen gilt die 3G-Regelung (geimpft, getestet oder genesen).
Die 3G-Regelung für Zuschauer bei Sportveranstaltungen im Freien oder in Innenräumen bleibt bestehen.
 
Auslastung
 
Alle Einrichtungen und Veranstaltungen, bei denen die Auslastung bisher auf 60 oder 75 Prozent oder durch absolute Höchstgrenzen beschränkt war, können ab sofort wieder voll besetzt werden.
Hier können Sie die neue Coronaschutzverordnung NRW im Wortlaut nachlesen:

Verhaltensregeln/ Abläufe während der CORONA-Pandemie

1. Fassung/ 10. Mai 2020

Die Wiederaufnahme des Sportbetriebs im Barmer TV stellt uns alle vor eine große Herausforderung, die nur vereint und diszipliniert zu bewältigen ist. Auch wenn das folgende Regelwerk sehr umfangreich ist, so bleibt es vorläufig der einzige Weg zurück in den Sport. Also sehen wir es positiv!

Das folgende Konzept für die Wiedereröffnung des Sportbetriebes im Rahmen der Corona-Pandemie basiert auf den Empfehlungen/ Vorgaben des Landessportbundes NRW.

Die Gruppengrößen sind gemäß den geltenden Vorgaben angepasst. Ein entsprechender Trainingsplan wird vom Vorstand aufgestellt und ist unbedingt einzuhalten! In einigen Gruppen ist es erforderlich, sich im Vorfeld über das Geschäftszimmer anzumelden. Dies gilt für alle Gruppen, die bislang frei besucht werden konnten (Fitness 60+, Fitness und Ski, Gymnastik, Eltern/Kind, Kindersport). Die Sporteinheiten müssen in gleichbleibender Besetzung stattfinden (fester Teilnehmerkreis).


Die nachfolgend aufgeführten Vorgaben und Regelungen haben neben der Heckinghauser Halle auch für alle anderen Trainingsstätten des Barmer TV Gültigkeit, sofern dort kein anderes Konzept vorliegt.

Vor der Trainingseinheit


  • Es bestehen keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome.
  • Es bestand für mindestens zwei Wochen kein Kontakt zu einer infizierten Person.
  • Vor und nach der Sporteinheit muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
  • Die Hygienemaßnahmen (Abstand halten, regelmäßiges Waschen und Desinfizieren der Hände) werden eingehalten.
  • Alle Aktiven reisen individuell und bereits in Sportbekleidung zur Sporteinheit an.
    Jeder Teilnehmende bringt seine eigenen Handtücher und Getränke zur Sporteinheit mit.
  • Jegliche Körperkontakte, z. B bei der Begrüßung müssen unterbleiben.
  • Bitte maximal 5 Minuten vor Beginn und nur in Sportkleidung erscheinen (Schuhe
    müssen gewechselt werden). Die Umkleiden stehen NICHT zur Verfügung
  • Die Abholung der Teilnehmer erfolgt durch die Trainer*innen und
    Übungsleiter*innen im Eingangsbereich (Hausmeisterloge). Unter
    Berücksichtigung der Abstandsregeln werden die Aktiven durch das
    Einbahnstraßensystem (rote und blaue Markierung) über die „Hygieneschleuse“
    in den Sportbereich geführt.
  • Alle Teilnehmer tragen sich in Anwesenheitslisten ein, sodass mögliche
    Infektionsketten zurückverfolgt werden können.
  • Wenn Teilnehmende eigene Materialien und Geräte mitbringen, sind diese selbst
    für die Desinfizierung verantwortlich. Eine Weitergabe an andere Teilnehmende
    ist nicht erlaubt.

Während der Trainingseinheit


  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss während der gesamten Sporteinheit eingehalten wird. Bitte die Markierungen in den unteren Räumlichkeiten beachten!
  • Der Mund-Nasen-Schutz kann während der Sporteinheit abgelegt werden. Für den Fall einer Verletzung muss der Mund-Nasen-Schutz jedoch immer in Reichweite aller Teilnehmenden sein
  • Sämtliche Körperkontakte müssen während der Sporteinheit unterbleiben.
  • Geräteräume sollten nur einzeln betreten werden. Sofern Geräte nur mit mehreren Personen auf- und abgebaut werden können, muss dazu ein Mundschutz getragen werden!
  • Wenn sich Teilnehmende während der Sporteinheit entfernen, muss dies unter Einhaltung der Abstandsregel und durch Abmelden bei dem*der Trainer*in/Übungsleiter*in geschehen. Dies gilt auch für das Aufsuchen der Sanitäranlagen.
  • Gästen und Zuschauer*innen ist der Zutritt zur Sportstätte nicht gestattet

Nach der Trainingseinheit


  • Alle Teilnehmenden verlassen die Sportanlage unmittelbar nach Ende der Sporteinheit unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln.
  • Nach Beendigung des Angebotes muss der Mund-Nasen-Schutz wieder angelegt werden.

Corona-Info als PDF-Download

Infobrief SSB Wuppertal vom 03.03.2022


                                    


An die Mitgliedsvereine des Stadtsportbundes Wuppertal e.V.
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW tritt am Freitag, 4. März 2022 in Kraft, gilt einstweilen bis einschließlich zum 19. März 2022 und trifft für den Sportbetrieb folgende neue Regelung:

Zugangsbeschränkungen (3G, 2G, 2Gplus) für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren fallen ganz weg.

Für die gemeinsame sowie die gleichzeitige Sportausübung drinnen oder draußen sowie für den Besuch von Sportveranstaltungen mit weniger als 1.000 Zuschauern gilt die 3G-Regelung (geimpft, getestet oder genesen). Das heißt, der Zugang ist nun auch nicht immunisierten Personen möglich, die einen gültigen negativen offiziellen Schnelltest vorweisen können.

Als genesene Person im Sinne der Coronaschutzverordnung gilt, wer nachweist, dass

  • eine positive Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus durch einen PCR-Test erfolgt ist,
  • das Datum der Abnahme des positiven Tests mindestens 28 Tage zurückliegt und
  • das Datum der Abnahme des positiven Tests höchstens 90 Tage zurückliegt.

Basisschutz-Maßnahmen wie Maskenpflicht, Abstandsgebot und Hygieneregeln bleiben bestehen.

Infobrief SSB Wuppertal vom 11.01.2022


                                    

An die Mitgliedsvereine des Stadtsportbundes Wuppertal e.V.
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW tritt am Mittwoch, 9. Februar 2022 in Kraft, gilt einstweilen bis zum 9. März 2022 und trifft für den Sportbetrieb folgende neue Regelung:

Präzisiert wurde: Die 2G+Regelung für die Sportausübung in Innenräumen gilt für die gemeinsame oder  gleichzeitige Sportausübung.

Kinder/Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre (vorher 15 Jahre) gelten als immunisiert und sind den Geimpften und Genesenen gleichgestellt.

Schüler – auch wenn sie bereits volljährig sind – gelten als getestet. Bei Schülern ab 16 Jahren wird der Testnachweis durch eine Bescheinigung der Schule ersetzt. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gelten aufgrund ihres Alters als Schüler und benötigen weder einen Testnachweis noch eine Schulbescheinigung.

Infobrief SSB Wuppertal vom 11.01.2022


                                    

An die Mitgliedsvereine des Stadtsportbundes Wuppertal e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW tritt am Donnerstag, 13. Januar 2022 in Kraft, gilt bis zum 7. Februar 2022 und trifft für den Sportbetrieb folgende Regelungen, die der Landessportbund in dieser Tabelle zusammengefasst hat:
Zusätzlich zur vorstehenden Tabelle unsere folgende Info:
Das Angebot einer Vor-Ort-Testung ist gemäß der Coronaschutzverordnung nicht verpflichtend und muss durch die Einrichtungen, Angebote, Veranstalter und Vereine nicht kostenfrei angeboten werden!

Infobrief SSB Wuppertal vom 23.12.2021


                                    

An die Mitgliedsvereine des Stadtsportbundes Wuppertal e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

wegen der deutlich höheren Aggressivität der Omikron-Variante werden auch die Regelungen für den Sportbetrieb durch die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW ab Dienstag, 28. Dezember 2021 weiter verschärft.

2G plus bei der Sportausübung in Innenräumen (Sporthallen/ Trainingsräumen)!
In Hallenbädern und bei Wellnessangeboten können keine Masken getragen werden, daher müssen immunisierte (= geimpfte oder genesene) Personen hier zukünftig zusätzlich einen aktuellen, negativen Schnelltestnachweis, der nicht älter als 24 Stunden ist, mit sich führen.

Achtung!
Nicht geimpfte oder genesene Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre gelten aufgrund der fehlenden Schultestungen während der Weihnachtsferien (vom 27. Dezember bis einschließlich 9. Januar) nur als immunisiert, wenn sie einen negativen Antigenschnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) nachweisen.

Es bleibt bei 2G (Geimpfte oder Genesene) bei der Sportausübung im Freien
auf Sportstätten sowie außerhalb von Sportstätten im öffentlichen Raum.

Bestehen bleibt auch die Ausnahme für Teilnehmende an allen offiziellen Ligen und Wettkämpfen im Profi- und Amateursport in Sportarten, deren Fachverbände dem Landessportbund NRW oder einer Mitgliedsorganisation des DOSB angehören. Diese können sich über einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, „freitesten“.

Überregionale Großveranstaltungen können nur noch ohne Zuschauer stattfinden. Bei anderen Veranstaltungen gelten

  • Kapazitätsgrenzen (oberhalb einer absoluten Zahl von250 Zuschauern darf die zusätzliche Auslastung bei höchstens 50 Prozent der über 250 Personen hinausgehenden regulären Höchstkapazität liegen) und
  • eine Höchstzahl von 750 Zuschauern.

Die Coronaschutzverordnung im Änderungsmodus finden Sie hier:
https://www.land.nrw/media/25699/download

Infobrief SSB Wuppertal vom 04.12.2021


                                    

An die Mitgliedsvereine des Stadtsportbundes Wuppertal e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW sieht ab morgen, 4.12.2021, folgende Regelungen für den Sport vor:

Es bleibt bei der grundsätzlichen 2G-Regel (geimpft und genesen) im Sportbereich für Zuschauende, Eltern und Aktive ab 16 Jahre.

Bestehen bleibt auch die Ausnahme für Teilnehmende an allen offiziellen Ligen und Wettkämpfen im Profi- und Amateursport in Sportarten, deren Fachverbände dem Landessportbund NRW oder einer Mitgliedsorganisation des DOSB angehören. Diese können sich über einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, „freitesten“.

NEU hinzugekommen ist die Ausnahme für 16- und 17-Jährige Schülerinnen und Schüler, die für die aktive Sportausübung (nicht als Zuschauende) den Schülerinnen und Schülern bis 15 Jahre gleichgestellt werden und als immunisiert (=geimpft oder genesen) gelten.

Die Zuschauerbegrenzung für Veranstaltungen greift erst ab 1.000 Zuschauenden (50 % der regulären Höchstkapazität oder oberhalb einer absoluten Zahl von 1000 Zuschauenden die zusätzliche Auslastung von höchstens 30 % der über 1 000 Personen hinausgehenden regulären Höchstkapazität).

Die Coronaschutzverordnung im Wortlaut finden Sie hier:
https://www.land.nrw/media/25554/download

Infobrief SSB Wuppertal vom 23.11.2021


                                    

An die Mitgliedsvereine des Stadtsportbundes Wuppertal e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

die neue Coronaschutzverordnung des Landes sieht ab morgen, 24.11.2021 folgende verschärfende Regelungen für den Sport vor:

Kurz zusammengefasst:
Im gesamten Freizeitbereich gilt die sogenannte 2G-Regel für Personen ab 16 Jahren

Konkret:
Nur Geimpfte und Genesene haben Zugang zur gemeinsamen Sportausübung (Wettkampf und Training) auf und in städtischen und privaten Sportstätten, in Bädern sowie außerhalb von Sportstätten im öffentlichen Raum.

Dies gilt für Zuschauer, Eltern und Aktive!

Ausnahmen:
  • Kinder bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren (Schülerausweis vorzeigen)
  • Personen, die über ein ärztliches Attest verfügen, demzufolge sie aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können; diese Personen müssen über einen Testnachweis (höchstens 24 Stunden alter Antigen-Schnelltest oder höchstens 48 Stunden alter PCR-Test) verfügen
  • Profisportler, die an Profiligen, Ligen und Wettkämpfen eines Verbandes teilnehmen, der Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund ist, und Teilnehmende an berufsvorbereitenden Sportausbildungen (z.B. Lehrveranstaltungen des Hochschulsports) dürfen übergangsweise einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) nachweisen.
Beschäftigte oder Ehrenamtliche (z.B. Trainer und Übungsleiter) müssen
  • immunisiert (geimpft oder genesen) oder
  • getestet sein (höchstens 24 Stunden alter Antigen-Schnelltest und medizinische Maske oder höchstens 48 Stunden alter PCR-Test).

Die Nachweise einer Immunisierung oder Testung sind beim Zutritt zu den Einrichtungen und Angeboten von den Vereinen zu kontrollieren.
Die Stadtverwaltung wird ebenfalls stichprobenartig kontrollieren.

Die Coronaschutzverordnung im Wortlaut finden Sie hier:
https://stadtsportbund-wuppertal.de/211123_coronaschvo-ab-24.11.2021_lesefassung.pdf

Wir appellieren an alle, sich im Sinne der Pandemiebekämpfung an die Regeln zu halten. Außerdem drohen ansonsten hohe Bußgelder. Den Bußgeldkatalog finden Sie hier: https://stadtsportbund-wuppertal.de/211123_bussgeldkatalog-landesvoen-ab-24.11.2021_1.pdf

Infobrief SSB Wuppertal vom 10.11.2021


                                    

An die Mitgliedsvereine des Stadtsportbundes Wuppertal e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

ab heute, 10. November, gilt eine Änderung der Coronaschutzverordnung. Im Rahmen der 3G-Regelung (Geimpfte, Getestete, Genesene) dürfen die Testnachweise (Antigenschnelltest bzw. PCR-Test) ab sofort nicht älter als 24 Stunden sein (bisher 48 Stunden). Dies gilt für die Aktiven in geschlossenen Innenräumen und Bädern.

Die verschärfende 2G-Regelung (Geimpfte und Genesene) für Zuschauer bei Veranstaltungen in städtischen Sporthallen (einschließlich des Stadions am Zoo) und Bädern ist per Allgemeinverfügung von der Stadt Wuppertal bis zum 24. November verlängert worden.

Ausnahmen:
Die Beschränkungen gelten ab einem Alter von 18 Jahren. Kinder unter 12 Jahren dürfen generell 2G-Angebote nutzen.
Für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren gilt bei Nicht- Geimpften oder Genesenen die Testpflicht, wobei Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre als ausreichend getestet gelten.
Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, dürfen Zugang erhalten; das Vorliegen der medizinischen Gründe ist durch ein ärztliches Zeugnis nachzuweisen, welches auf Verlangen vorzulegen ist.

Die Regelungen zu Corona im Überblick finden Sie hier:

Infobrief SSB Wuppertal vom 24.09.2021


                                    

An die Mitgliedsvereine des Stadtsportbundes Wuppertal e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

die Stadt Wuppertal führt die sogenannte 2G-Regel zum 24.09.2021 ein.

Die Stadt Wuppertal wird im Kultur- und Freizeitbereich grundsätzlich nur noch geimpften und genesenen Besucher*innen/Gästen Zugang zu Veranstaltungen, Aktivitäten oder Räumlichkeiten in ihren Gebäuden (einschließlich des Stadions am Zoo) und geschlossenen Räumen gewähren.

Für den Sport bedeutet das:
Für Zuschauer bei Veranstaltungen in städtischen Sporthallen (einschließlich des Stadions am Zoo) und Bädern gilt diese 2G-Regel (Geimpfte und Genesene) .

Die Veranstalter bzw. ausrichtenden Vereine sind für die Einhaltung der Regelungen verantwortlich, müssen informieren und kontrollieren.

Für die Aktiven in geschlossenen Innenräumen und Bädern gilt weiterhin die 3G-Regel (Geimpft, Genesen, negativer PCR oder Antigenschnelltest-nicht älter als 48Std.) Für die Sportausübung im Freien gilt das wie bisher nicht.

Alle Vereine mit vereinseigenen Anlagen sind aufgerufen, nur nachweislich geimpften und genesenen Zuschauern Zugang zu ihren geschlossenen Räumen zu gewähren.

Ausnahmen:
Die Beschränkungen gelten ab einem Alter von 18 Jahren. Kinder unter 12 Jahren dürfen generell 2G-Angebote nutzen.

Für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren gilt bei Nicht- Geimpften oder Genesenen die Testpflicht, wobei Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre als ausreichend getestet gelten.

Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, dürfen Zugang erhalten; das Vorliegen der medizinischen Gründe ist durch ein ärztliches Zeugnis nachzuweisen, welches auf Verlangen vorzulegen ist.

Die entsprechende Allgemeinverfügung im Wortlaut finden Sie hier.


Infobrief SSB Wuppertal vom 20.06.2021


                                    

An die Mitgliedsvereine des Stadtsportbundes Wuppertal e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

Wuppertal hat ab Montag, 21. Juni, die Inzidenzstufe 1 (Inzidenzwert stabil unter 35) gemäß der Coronaschutzverordnung NRW erreicht. Der Krisenstab der Stadt Wuppertal übernimmt die landesweit geltenden Regelungen ohne weitere Einschränkungen.

Für den Sport gilt daher ab dem 21. Juni (Inzidenz < 35):

RV = Rückverfolgbarkeit (einfache RV: Name, Adresse, E-Mail oder Tel.-Nr. aller Personen digital/schriftlich erfasst und 4 Wochen gespeichert, besondere RV: zusätzlich noch Sitzplatzverzeichnis)

Immunisierte = nachgewiesene Immunisierung durch Impfung oder Genesung -> kein Test notwendig

Die Testpflicht gilt für Kinder ab Schuleintritt.
Die Tests dürfen nicht älter als 48 Stunden sein.

Infobrief SSB Wuppertal vom 08.06.2021


                                    

An die Mitgliedsvereine des Stadtsportbundes Wuppertal e.V.

Wuppertal hat die Inzidenzstufe 2 (Inzidenzwert stabil unter 50) gemäß der Coronaschutzverordnung NRW erreicht. Der Krisenstab der Stadt Wuppertal übernimmt die landesweit geltenden Regelungen ohne weitere Einschränkungen.

 Für den Sport gilt daher ab dem 9. Juni (Inzidenz < 50):

RV = Rückverfolgbarkeit (einfache RV: Name, Adresse, E-Mail oder Tel.-Nr. aller Personen digital/schriftlich erfasst und 4 Wochen gespeichert, besondere RV: zusätzlich noch Sitzplatzverzeichnis)

Immunisierte = nachgewiesene Immunisierung durch Impfung oder Genesung -> kein Test notwendig

Die Testpflicht gilt für Kinder ab Schuleintritt.

Die Tests dürfen nicht älter als 48 Stunden sein.

Infobrief SSB Wuppertal vom 27.05.2021


                                    

An die Mitgliedsvereine des Stadtsportbundes Wuppertal e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

da der Inzidenzwert in Wuppertal stabil unter 100 liegt, wird ab Samstag, 29. Mai 2021, die Bundesnotbremse außer Kraft gesetzt und die Maßgaben der neuen Coronaschutzverordnung NRW gelten. Der Krisenstab der Stadt Wuppertal übernimmt diese ohne weitere Einschränkungen.

Für den Sport gilt ab dem 29. Mai Inzidenzwert über 50 unter 100:

Geimpfte und Genesene werden bei der Personenbegrenzung nicht mitgezählt.

Einfache Rückverfolgbarkeit = Name, Adresse, E-Mail oder Tel. Nr. aller Personen digital/schriftlich erfasst und 4 Wochen gespeichert; besondere Rückverfolgbarkeit: zusätzlich zur einfachen RV: Sitzplatzverzeichnis

Der Wettkampf- und Trainingsbetrieb bei Qualifikations- und Aufstiegsturnieren für Profiligen und länderübergreifende Amateurligen sowie Finalrunden zu Deutschen Meisterschaften sind erlaubt.

Infobrief SSB Wuppertal vom 19.05.2021


                                    

An die Mitgliedsvereine des Stadtsportbundes Wuppertal e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

Wir möchten Sie heute darüber informieren, welche Regelungen für den Sport derzeit und zukünftig gelten. Derzeit gilt in Wuppertal (aktueller Inzidenzwert 111) nach wie vor die Bundesnotbremse.

Diese erlaubt nur
  • die kontaktlose Ausübung von Individualsportarten, die allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands ausgeübt werden.
  • Außerdem ist der Wettkampf- und Trainingsbetrieb der Berufssportler und der Leistungssportler der Bundes- und Landeskader erlaubt (ohne Zuschauer, mit Hygienekonzept).
  • Für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres (also einschließlich 13 Jahre) ist die Ausübung von Sport ferner zulässig in Form von kontaktloser Ausübung im Freien in Gruppen von höchstens fünf Kindern; Anleitungspersonen müssen auf Anforderung der nach Landesrecht zuständigen Behörde ein negatives Ergebnis einer innerhalb von 24 Stunden vor der Sportausübung mittels eines anerkannten Tests durchgeführten Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen.
  • Duschen und Umkleiden bleiben geschlossen.

Da der Inzidenzwert in Wuppertal unter 165 liegt, sind nunmehr auch die Anfängerschwimmausbildung und Kleinkinder-Schwimmkurse für Gruppen von höchstens fünf Kindern erlaubt.

Wenn der Inzidenzwert stabil unter 100 sinkt, gelten die Vorgaben der Coronaschutzverordnung NRW. Der Krisenstab der Stadt Wuppertal wird nach Rücksprache mit dem Land diesen Zeitpunkt bekannt geben. Dann gelten voraussichtlich folgende Regelungen, die Sie der Tabelle entnehmen können.

Inzidenzwert über 50 unter 100: Stand 21. Mai 2021
Erst wenn der Inzidenzwert stabil unter 50 liegt, gibt es weitere Lockerungen, über die wir dann rechtzeitig informieren werden.

Info vom 13.12.2020


Lockdown 2.0 ab 16.12.2020!

Die Sporthalle Heckinghausen sowie alle weiteren Sport- und Turnhallen in Wuppertal sind auf Grund der aktuellen Corona-Schutzverordnung für den Vereinssport gesperrt. Leider ist auch nach wie vor die Perspektive für unsere aktiven Mitglieder auf eine baldige Änderung nicht gegeben! Wir verfolgen selbstverständlich die weitere Entwicklung und halten Euch hier über anstehende Änderungen auf dem Laufenden.

Damit ist auch die für den 20. April 2021 geplante Jahreshauptversammlung hinfällig und wird vorerst auf die 2. Jahreshälfte verschoben. Weitere Infos geben wir ebenfalls hier bekannt!

Auf diesem Weg bedanken wir uns bei allen, die uns auch in diesen besonderen Zeiten weiterhin die Treue halten und uns auf verschiedene Weise unterstützen! Nur gemeinsam schaffen wir es, zuversichtlich zu bleiben und den Neustart in unserer Halle anzugehen, wann auch immer das sein wird. Bis dahin bleibt bitte alle gesund!

Die Damen der Geschäftsstelle sind dienstags und donnerstags von 15.00 bis 19:00 Uhr ausschließlich telefonisch oder per E-Mail zu erreichen.
Nach wie vor findet kein Besucherverkehr statt.


BTV Vereinsangebot


Im Zuge der festgelegten Hygienregeln muss für alle Trainingsstunden die bisher frei besucht werden konnten eine Anmeldung erfolgen. Nur so kann eine möglichst lückenlose Überprüfung einer Infektionskette durchgeführt werden!
Wir hoffen, Ihr habt alle Verständnis hierfür!

Die Anmeldung erfolgt ab sofort online oder über die Geschäftstelle des Barmer TV per Telefon unter 0202 / 55 73 00.

August 2022

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
Events for 1 August
Keine Veranstaltungen
Events for 2 August
Keine Veranstaltungen
Events for 3 August
Keine Veranstaltungen
Events for 4 August
Keine Veranstaltungen
Events for 5 August
Keine Veranstaltungen
Events for 6 August
Keine Veranstaltungen
Events for 7 August
Keine Veranstaltungen
Events for 8 August
Keine Veranstaltungen
Events for 9 August
Keine Veranstaltungen
Events for 10 August
Keine Veranstaltungen
Events for 11 August
Keine Veranstaltungen
Events for 12 August
Keine Veranstaltungen
Events for 13 August
Keine Veranstaltungen
Events for 14 August
Keine Veranstaltungen
Events for 15 August
Keine Veranstaltungen
Events for 16 August
Keine Veranstaltungen
Events for 17 August
Keine Veranstaltungen
Events for 18 August
Keine Veranstaltungen
Events for 19 August
Keine Veranstaltungen
Events for 20 August
Keine Veranstaltungen
Events for 21 August
Keine Veranstaltungen
Events for 22 August
Keine Veranstaltungen
Events for 23 August
Keine Veranstaltungen
Events for 24 August
Keine Veranstaltungen
Events for 25 August
Keine Veranstaltungen
Events for 26 August
Keine Veranstaltungen
Events for 27 August
Keine Veranstaltungen
Events for 28 August
Keine Veranstaltungen
Events for 29 August
Keine Veranstaltungen
Events for 30 August
Keine Veranstaltungen
Events for 31 August
Keine Veranstaltungen